Aktuelles Heft 10/2014

Magazincover

Top-Thema

Pulsierende Präsenz

Die 48. Spielzeit lockt internationale Tanzstars nach Schweinfurt

Zum Heftarchiv »

9. Fine A.R.T.S. im Museum im Kulturspeicher

  • Musik darf bei der Eröffnung nicht fehlen. Asa Petersson hielt nach Jürgen Geisel und Dr. Marlene Lauter den Eröffnungsvortrag.
  • Markus Engert präsentierte Schmuck und glänzendes Tafelsilber.
  • Damit kann die kalte Jahreszeit kommen – filzummantelte Wärmflaschen
  • Erprobtes Zusammenspiel: Skulpturen von Kurt Grimm, Bilder von Jörg Künkel
  • Mit der Wahrnehmung spielten die Fotos von Alexander Palacios, präsentiert von der Galerie Immagis.
  • Bernhard Schwanitz mit seinem Motorrad-Eigenbau BSAR, das wie er selbst sagt, das einzig legitime Fortbewegungsmittel im digital-globalen Dilemma ist, in dem sich seine neue Figurenserie WATSON befindet.
  • Alles nach Maß für IHN gibt es beim Wagner Maßkonfektion.
  • Ilka Klose und Matthias Engert präsentierten ihre Arbeiten gemeinsam.
  • „Liebe besiegt alles“ hat Jutta Fiedler ihre Plastik betitelt.
  • Alltagstauglich und der besonderer Hingucker – Arbeiten der Kunstschmiede Sauer.
  • Ein prüfender Blick: Silberschmiedin Josefine Lützel legt nochmals Hand an ihren beweglichen Silberleuchter.
  • Verspieltes, farbenfrohes Design und eleganter Schmuck war bei Eva Maisch zu sehen.
  • Biedermeierkommoden und Städtebilder aus Berlin und Lissabon zeigten Fine A.R,T.S.-Organisator Jürgen Geisel und Galerist Moritz Hasse.
  • Allerhand Rares und Feines war bei der Fine A.R.T.S. in zahlreichen Vitrinen zu sehen.

Rubriken

„Wenn man nicht mit der Zeit geht, geht man mit der Zeit!“

Ein Gespräch mit dem Hotelmanager des Jahres 2014, Christoph Unckell vom Rebstock in Würzburg

Vorschau Oktober

Leporello on Air auf Radio Charivari

In starken Bildern

Die Stadtbücherei Würzburg startet ihren diesjährigen Literarischen Herbst am 17. Oktober

Gegensatz-Paare

Puccinis „Madame Butterfly“ bis Mitte Februar im Mainfranken Theater

„Ich mag die Freiheit als Solist“

Fish ist am 29. Oktober in der Würzburger Posthalle zu erleben

Zeitgleiche Zeitzeichen

Bundesverband Bildender Künstler unternimmt bis 30. Oktober mit Ausstellungen in sakralen Räumen ein Experiment

Herrlich rücksichtslos

„Ziemlich beste Freunde“ feiert am 13. November im Würzburger Theater Chambinzky Premiere

Die Weingärtner kommen

Das Burgenland ist mit „Rot-Wein-Kunst“ am 15. November im Würzburger Hofkeller vertreten

Anzeigen

Naturkaufhaus Body & Nature
Swinging Xmas - das weihnachtliche Konzerthighlight
Staatlicher Hofkeller
the printing people