Schweinfurter Weihnachtsmarkt findet vom 29. November bis 23. Dezember statt

von red (erschienen in Ausgabe 11/2018)

Vor der festlichen Kulisse des historischen Rathauses beginnt am 29. November der Schweinfurter Weihnachtsmarkt.

Das attraktive Angebot der zahlreichen Aussteller reicht von Geschenken aller Art über typische Weihnachtsartikel bis hin zu warmen Wollwaren. Im Aktions- und Sozialstand präsentieren verschiedene Handwerker ihr Können, und soziale Einrichtungen in der Stadt Schweinfurt stellen ihre Arbeit vor.

Neben dem großen, geschmückten Weihnachtsbaum erwartet die Besucher eine „Lebende Krippe“, an der sicher nicht nur Kinder ihre Freude haben werden.

Die kleinen Besucher können sich an originellen Fahrgeschäften und dem bunten Kindertag die Zeit vertreiben und jede Menge Spaß haben.

Zu den ganz besonderen Momenten gehören auch in diesem Jahr der traditionelle Besuch des Nürnberger Christkinds und des Nikolauses, die für weihnachtliche Vorfreude sorgen.

Das musikalische Rahmenprogramm bietet für jeden Geschmack die passenden Melodien. Es gibt traditionelle weihnachtliche Blasmusik, Rock und Soul. An zwei Abenden legt unter dem Motto „Tanz Dich warm“ ein DJ auf.

Eine wunderschöne Ergänzung zum Schweinfurter Weihnachtsmarkt stellt am 3. Advents-Wochenende der Kunsthandwerkermarkt dar.

Dieser findet im Vorraum der Ausstellungshalle „Altes Rathaus“, unter dem Torbogen am Marktplatz, statt. Kunsthandwerker und Hobbykünstler aus der ganzen Region bieten liebevoll handgefertigte Einzelstücke an, die zu günstigen Preisen erworben werden können.

Und kommt beim bunten Budenbummel kleiner oder auch großer Hunger auf, bieten unterschiedliche Imbissbuden leckere Spezialitäten.

Der Markt dauert bis zum 23. Dezember.

Bildnachweis: Stadt Schweinfurt

Anzeigen