Der Bad Kissinger Winterzauber vom 14. Dezember bis 6. Januar 2018 – Klappe, die Erste!

von Renate Freyeisen (erschienen in Ausgabe 11/2017)

Am 22. Dezember interpretieren die KisSingers stimmungsvolle Balladen und peppige Songs.Der nächste Winter kommt bestimmt und damit in Bad Kissingen der Kissinger Winterzauber 2017/18 vom 14. Dezember bis 6. Januar.

Um auch trotz glatter Straßen, Dunkelheit und frostiger Temperaturen viele Gäste in den Regentenbau, ins Kurtheater oder die Herz-Jesu-Kirche zu locken, hat die Kurverwaltung ein abwechslungsreiches Programm ersonnen mit möglichst viel Unterhaltungswert für jedermanns Geschmack, eine Mischung aus Klassik, Pop, Rock, Crossover und Tanz, mit Besinnlichem, Erheiternden und Erhebenden.

Vor Weihnachten wirken vor allem regionale Künstler mit. Den Auftakt macht als musikalischer Repräsentant der Stadt Bad Kissingen ihr viel gerühmtes Jugendmusikkorps, in den traditionellen Uniformen auftretend, unter dem Motto „Nue Ziele“ und garantiert damit mitreißenden Schwung.

Auf Weihnachten einstimmen möchte am 17. Dezember die Pop- Gesangsklasse der Musikschule Schweinfurt, 30 junge Sängerinnen und Sänger samt Begleitgruppen, in einer Matinée classique mit „Christmas to remember“, also mit bekannten Weihnachts-Songs, verträumten Balladen und fetzigen Nummern.

Friedrich von Thun hält am 23. Dezember eine seiner nachdenklichen Lesungen.Schon tiefer in die besinnliche Zeit taucht am Abend das große Chorkonzert „Europäische Weihnacht“ ein, gestaltet von Bad Kissinger Chören.

Am 22. Dezember erklingt unter der Leitung von Jörg Wöltche die „Contemporary Gospel Music“; die KisSingers interpretieren dabei, begleitet von Klavier, Keyboards und Schlagzeug, stimmungsvolle Balladen und peppige Songs.

Ein Höhepunkt vor den Festtagen ist „Weihnachten mit Friedrich von Thun“ und dem Südwestdeutschen Kammerorchester am 23. Dezember; hier wird der berühmte Schauspieler seine Zuhörer mit einer nachdenklichen Lesung, umrahmt von schönen Klängen, in eine besondere Stimmung versetzen.

Auch der erste Feiertag wird von Musik bereichert: In einer fröhlichen Weihnachtsmatinee spielt das Kurorchester Bad Kissingen, und am Abend verbreitet das Trio Brigitte Ascherl, Sopran, Michael Lindner, Trompete, und Burkhard Ascherl, Orgel, mit Werken von Händel, Bach, Vivaldioder auch Humperdinck festliche Atmosphäre.

Bildnachweis: KisSingers: ©Heiko Rittelmeier, Friedrich von Thun: ©Reinhard Zichy

Anzeigen